Erster Tag Port Elizabeth

Nachdem wir gestern extrem früh eingeschlafen sind, um uns von dem aufregenden Tag zu erholen, haben wir heute in unserem Breakfast Room erstmal fürstlich gefrühstückt.

Danach sind wir los und haben einen ca. 4 km langen Strandspaziergang gemacht, bei dem wir die ersten Tiersichtungen direkt an Strand machen konnten:

Diese Vögel haben wir aus Versehen aufgeschreckt und es gab ein lautes und kreischendes Gezeter in unsere Richtung, obwohl sie sonst recht friedlich aussehen.

Traumhafter Strand nur für uns alleine:

Diese Tree Snake, deren Biss aber angeblich nur eine Maus töten kann, haben wir bei unserer nächsten Rast in der Pine Lodge gesehen.

Da wir vom Strand in die Pine Lodge gekommen sind, wollten wir dann auf der „offiziellen“ Seite wieder raus und stellten fest, dass wir uns mitten auf dem Campingplatz befanden, den wir ursprünglich mit dem Ranger besuchen wollten, wäre er gleichzeitig mit uns angekommen.

So wird man dort verabschiedet. Freundlich und herzlich genauso wie man hier in Südafrika auch bisher überall empfangen wurde.

Hm, dieser Campingplatz ist echt super und in Port Elizabeth (jetzt eigentlich schon: Nelson Mandela Bay Municipality, da man hier weg will vom Britischen) gibt es total viel zu sehen, so dass wir vielleicht das Wochenende noch hierbleiben werden. Denn:   WIR HABEN JA ZEIT!!!!!! :-)))

2 Gedanken zu “Erster Tag Port Elizabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.